Zum Hauptinhalt springen

Datenschutzerklärung

Last updated 24. Oktober 2023

Übersicht

Die Verordnung 2016/679 zum Schutz natürlicher Personen bei der Verarbeitung personenbezogener Daten und zum freien Datenverkehr (Datenschutz-Grundverordnung, in diesem Dokument – DSGVO, Verordnung oder RGPD) wurde am 27. April 2016 vom Europäischen Parlament und dem Rat der Europäischen Union angenommen und ihre Bestimmungen sind ab dem 25. Mai 2018 direkt anwendbar. Diese Verordnung hebt ausdrücklich die Richtlinie 95/46/EG auf und ersetzt damit auch die Bestimmungen des Gesetzes Nr. 677/2001 (derzeit, aufgehoben).

Die Verordnung ist in allen Mitgliedsstaaten direkt anwendbar und schützt die Rechte aller natürlichen Personen auf dem Territorium der Europäischen Union. Materiell gilt sie für alle Betreiber, die personenbezogene Daten verarbeiten. Die Verordnung gilt nicht für die Verarbeitung personenbezogener Daten rechtlicher Personen, insbesondere Unternehmen mit Rechtsfähigkeit, einschließlich Name und Art der rechtlichen Person sowie Kontaktdaten derselben.

Persönliche Daten werden als alle Informationen über eine identifizierte oder identifizierbare natürliche Person ("betroffene Person") definiert; eine identifizierbare natürliche Person ist jemand, der direkt oder indirekt identifiziert werden kann, insbesondere durch Zuordnung zu einem Identifikator wie einem Namen, einer Identifikationsnummer, Standortdaten, einem Online-Identifikator oder einem oder mehreren spezifischen Elementen seiner physischen, physiologischen, genetischen, psychischen, wirtschaftlichen, kulturellen oder sozialen Identität.

Die Verarbeitung personenbezogener Daten umfasst jede mit oder ohne Einsatz automatisierter Verfahren ausgeführte Operation oder jede Operationen-Kette, die auf personenbezogenen Daten oder auf Datenbanken solcher Daten angewandt wird, wie das Erheben, Aufzeichnen, Organisieren, Strukturieren, Speichern, Anpassen oder Ändern, Abrufen, Konsultieren, Benutzen, Offenlegen durch Übermittlung, Verbreiten oder anderweitiges Zur-Verfügung-Stellen, Zusammenführen oder Kombinieren, Einschränken, Löschen oder Vernichten.

Identität des Betreibers

Betrachtend Artikel 4 Punkt 7 der Verordnung, der den Begriff "Verantwortlicher" als natürliche oder juristische Person, öffentliche Behörde, Agentur oder andere Stelle definiert, die allein oder gemeinsam mit anderen die Zwecke und Mittel der Verarbeitung personenbezogener Daten bestimmt, ist der Verantwortliche, der personenbezogene Daten über diese Website verarbeitet, ENTRYRISE S.R.L., mit Sitz in Rumänien, Landkreis Suceava, Gura Humorului, Bloc D18, AP 2, registriert beim Handelsregister J33/46/2021, mit CUI 43541700 und USt-ID RO43674391, rechtlich vertreten durch Deleanu Stefan-Lucian, mit folgenden Kontaktdaten: [email protected], (+4) 0373805555.

Datensammlung

Welche persönlichen Daten werden erhoben

Der Betreiber dieser Website erfasst, speichert und verarbeitet folgende personenbezogene Daten über/bezüglich Sie:

  • Vorname, Nachname
  • Persönlicher Zahlencode
  • Personalausweis- und Passinformationen, abhängig von Ihrer Onboarding-Option
  • Heimat- und/oder Wohnadresse
  • Information gemäß den gesetzlichen Anforderungen 31/1990 und 255/2022 in Bezug auf die Geschäftsanmeldung.
  • Kontaktinformationen (z.B. E-Mail, Telefon, Fax)
  • IP
  • Visuelle Bilder oder -sequenzen (Fotos, Videos)

Da die Verordnung in erster Linie die Verarbeitung von „personlichen Daten, die die rassische oder ethnische Herkunft, die politischen Anschauungen, die religiösen oder philosophischen Überzeugungen oder die Gewerkschaftszugehörigkeit sowie die Verarbeitung genetischer Daten, biometrischer Daten zur eindeutigen Identifizierung einer natürlichen Person, Daten über die Gesundheit oder Daten über das Sexualleben oder die sexuelle Orientierung einer natürlichen Person“ verbietet (in Einklang mit Artikel 9 Absatz 1), sind hier die folgenden Situationen definiert, in denen eine solche Datenverarbeitung erlaubt ist:

  1. Es liegt die ausdrückliche Einwilligung der betroffenen Person vor;
  2. Die Verarbeitung ist erforderlich, um die Verpflichtungen zu erfüllen und spezifische Rechte des Verantwortlichen oder der betroffenen Personen im Bereich der Beschäftigung und sozialen Sicherheit und des Schutzes auszuüben.
  3. Die Verarbeitung ist erforderlich, um die lebenswichtigen Interessen der betroffenen Person oder einer anderen natürlichen Person zu schützen, wenn die betroffene Person außerstande ist, ihre Einwilligung zu geben.
  4. Die Verarbeitung erfolgt im Rahmen ihrer satzungsgemäßen Tätigkeit mit angemessenen Vorsichtsmaßnahmen durch eine Stiftung, einen Verein oder eine andere gemeinnützige Organisation mit politischer, philosophischer, religiöser oder gewerkschaftlicher Ausrichtung, sofern die Verarbeitung nur Mitglieder oder ehemalige Mitglieder dieser Organisation oder Personen betrifft, die aufgrund ihrer Verbindung zu den Zielen der Organisation ständig mit ihr in Kontakt stehen, und die personenbezogenen Daten nicht an Dritte ohne die Zustimmung der betroffenen Person weitergegeben werden.
  5. Die Verarbeitung bezieht sich auf personenbezogene Daten, die der Betroffene eindeutig öffentlich gemacht hat.
  6. Die Verarbeitung ist erforderlich, um eine rechtliche Forderung geltend zu machen, auszuüben oder zu verteidigen oder wenn Gerichte in Ausübung ihrer gerichtlichen Funktion handeln.
  7. Die Verarbeitung ist erforderlich, um aus Gründen des überwiegenden öffentlichen Interesses auf der Grundlage von Unionsrecht oder nationalem Recht, das im Verhältnis zum verfolgten Zweck angemessen ist und die Essenz des Rechts auf Datenschutz respektiert und angemessene und spezifische Maßnahmen zum Schutz der Grundrechte und Interessen der betroffenen Person vorsieht.
  8. Die Verarbeitung ist erforderlich für Zwecke der Präventivmedizin oder der Arbeitsmedizin, der Beurteilung der Arbeitsfähigkeit des Arbeitnehmers, der medizinischen Diagnose, der Bereitstellung von Gesundheits- oder Sozialbetreuung oder Behandlung oder der Verwaltung von Gesundheitssystemen oder -diensten und -leistungen nach Unionsrecht oder einzelstaatlichem Recht oder im Rahmen eines Vertrags mit einem Gesundheitsdienstleister, unter den Bedingungen und Garantien gemäß Absatz 3.
  9. Die Verarbeitung ist erforderlich, um aus Gründen des öffentlichen Interesses im Bereich der öffentlichen Gesundheit, wie z. B. dem Schutz gegen ernsthafte grenzüberschreitende Bedrohungen für die Gesundheit oder der Gewährleistung hoher Standards für die Qualität und Sicherheit der Gesundheitsversorgung und von Arzneimitteln oder Medizinprodukten, nach Unionsrecht oder einzelstaatlichem Recht, angemessene und spezifische Maßnahmen zum Schutz der Rechte und Freiheiten der betroffenen Person, insbesondere des Berufsgeheimnisses, zu treffen.
  10. Die Verarbeitung ist erforderlich für Archivzwecke im öffentlichen Interesse, für wissenschaftliche oder historische Forschungszwecke oder für statistische Zwecke, im Verhältnis zum verfolgten Ziel, unter Wahrung des Wesens des Rechts auf Datenschutz und mit geeigneten und spezifischen Maßnahmen zum Schutz der grundlegenden Rechte und Interessen der betroffenen Person.

Allgemeine Aspekte

Für die Rechtmäßigkeit der Verarbeitung personenbezogener Daten schreibt die DSGVO vor, dass dies auf einer berechtigten Grundlage erfolgen muss, wie z. B. der Durchführung oder Abschluss eines Vertrags, der Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung oder basierend auf der vorherigen ausdrücklichen Einwilligung der betroffenen Person. In diesem letzteren Fall ist der Verantwortliche verpflichtet zu beweisen, dass die betroffene Person ihre Einwilligung für die jeweilige Verarbeitung erteilt hat. Die Einwilligung, die nach der Richtlinie 95/46/EG erteilt wurde, bleibt gültig, wenn sie den Voraussetzungen der DSGVO entspricht.

Die Einwilligung muss durch eine Erklärung oder durch eine unmissverständliche Handlung erfolgen, die eine frei geäußerte, spezifische, informierte und eindeutige Willensbekundung der betroffenen Person für die Verarbeitung ihrer personenbezogenen Daten darstellt. Wenn die Einwilligung der Person im Rahmen einer Erklärung erteilt wird, sei es in elektronischer oder schriftlicher Form, die sich auch auf andere Aspekte bezieht, muss die Einwilligungsanfrage in einer Form präsentiert werden, die sie eindeutig von den anderen Aspekten unterscheidet, möglicherweise durch das Ankreuzen eines Kästchens. Damit die Verarbeitung personenbezogener Daten rechtmäßig ist, schreibt die DSGVO vor, dass dies auf der Grundlage eines berechtigten Grundes erfolgen muss, wie z. B. der Ausführung oder Abschluss eines Vertrags, der Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung oder auf der Grundlage der gültigen Einwilligung, die die Person zuvor ausgedrückt hat. In diesem letzteren Fall ist der Betreiber verpflichtet zu beweisen, dass die Person ihre Einwilligung für die jeweilige Verarbeitung erteilt hat. Die unter der Richtlinie 95/46/EG ausgedrückte Einwilligung bleibt gültig, wenn sie den Bedingungen der DSGVO entspricht.

Cookies

Diese Website verwendet Cookies. Sie schaden Ihrem Computer nicht und enthalten keine Viren, sondern tragen zu einer komfortableren, effizienteren und sichereren Nutzung der Website bei. Cookies sind Textdateien kleiner Größe, die auf Ihrem Computer gespeichert und von Ihrem Browser verwaltet werden.

Viele der verwendeten Cookies sind sogenannte „Session-Cookies“, die nach Ihrem Besuch auf dieser Website automatisch gelöscht werden. Andere bleiben in der Speicher des Computers gespeichert, bis Sie sie löschen, und ermöglichen es, Ihren Browser bei einem späteren Besuch wiederzuerkennen.

Sie können Ihren Browser so einstellen, dass er Sie über die Verwendung von Cookies informiert, sodass Sie in jedem Einzelfall entscheiden können, ob Sie einen Cookie akzeptieren oder ablehnen. Alternativ können Sie Ihren Browser so einstellen, dass er Cookies unter bestimmten Bedingungen automatisch akzeptiert, sie immer ablehnt oder Cookies automatisch löscht, wenn Sie Ihren Browser schließen. Die Deaktivierung von Cookies kann die Funktionalität dieser Website einschränken.

Cookies, die für die elektronische Kommunikation oder für die Bereitstellung bestimmter Funktionen erforderlich sind, die Sie nutzen möchten (wie z. B. der Einkaufswagen), werden gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO gespeichert, wonach die Verarbeitung nur rechtmäßig ist, wenn und soweit sie erforderlich ist, um die berechtigten Interessen des Verantwortlichen oder eines Dritten zu wahren. Der Betreiber dieser Website hat daher ein berechtigtes Interesse an der Speicherung einiger Cookies, um eine technisch fehlerfreie Optimierung zu gewährleisten. Andere Cookies (z. B. solche, die zur Analyse Ihres Surfverhaltens verwendet werden) werden ebenfalls gespeichert und werden in diesem Dokument separat erörtert.

Server-Protokolldateien

Der Anbieter dieser Website sammelt und speichert automatisch Informationen, die Ihr Browser automatisch an uns übermittelt. Dazu gehören:

  • Browser-Typ und -Version
  • Betriebssystem verwendet
  • URL der Seite, die die Anfrage zum Anzeigen der Seite oder des aktuellen Objekts ursprünglich generiert hat (Verweis-URL)
  • Name des Host-Computers, auf den zugegriffen wird
  • Datum und Uhrzeit der Serveranfrage
  • IP-Adresse

Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung solcher Daten ist Art. 6 Abs. 1 lit. b) DSGVO, der die Verarbeitung von Daten erlaubt, wenn sie zur Erfüllung eines Vertrags, dessen Vertragspartei die betroffene Person ist, oder zur Durchführung von Maßnahmen erforderlich ist, die auf Anfrage der betroffenen Person vor dem Abschluss eines Vertrags erfolgen.

Kontaktformular

Wenn Sie uns über das Kontaktformular Anfragen senden, sammeln wir die dort eingegebenen Daten, einschließlich der von Ihnen bereitgestellten Kontaktdaten, um Ihre Anfrage und alle nachfolgenden Anfragen zu beantworten. Wir geben diese Informationen ohne Ihre Erlaubnis nicht weiter. Daher verarbeiten wir alle Daten, die Sie in das Kontaktformular eingeben, nur mit Ihrer Zustimmung [gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. a) DSGVO]. Sie können Ihre Zustimmung jederzeit widerrufen. Eine informelle E-Mail reicht hierfür aus. Die vor dem Erhalt Ihrer Anfrage verarbeiteten Daten dürfen jedoch weiterhin rechtmäßig verarbeitet werden. Wir speichern die von Ihnen im Kontaktformular bereitgestellten Daten, bis Sie deren Löschung beantragen, Ihre Zustimmung zur Speicherung widerrufen oder der Zweck der Speicherung entfällt. Unberührt bleiben dabei alle gesetzlichen Aufbewahrungspflichten, insbesondere solche, die Aufbewahrungsfristen vorgeben.

Kontaktieren Sie uns per E-Mail, Telefon

Wenn Sie sich per E-Mail, Telefon oder Fax an uns wenden, wird Ihre Anfrage, einschließlich aller personenbezogenen Daten, von uns gespeichert und verarbeitet, um Ihre Anfrage auf der Grundlage Ihrer erteilten Einwilligung zu bearbeiten. Daher verarbeiten wir alle von Ihnen bereitgestellten Daten auf der Grundlage der folgenden Rechtsvorschriften der DSGVO:

  • Nur mit Ihrer Einwilligung – gemäß den Bestimmungen von Art. 6 Abs. 1 lit. a) DSGVO
  • Für die Erfüllung eines Vertrags oder im Rahmen von Vertragsverhandlungen – gemäß den Bestimmungen von Art. 6 Abs. 1 lit. b) DSGVO
  • Um den Zweck und das legitime Interesse zu erfüllen, das wir verfolgen, nämlich die effiziente Bearbeitung der von Ihnen gesendeten Anfragen - gemäß den Bestimmungen des Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO.

Wir werden die auf diese Weise von Ihnen bereitgestellten Daten bis zu dem Zeitpunkt speichern, an dem Sie deren Löschung beantragen, Ihre Einwilligung zur Speicherung widerrufen oder der Zweck der Speicherung nicht mehr relevant ist, außer in Fällen, in denen gesetzliche Aufbewahrungsfristen gelten.

Sich auf unserer Webseite registrieren

Sie können sich auf dieser Website registrieren, um Zugriff auf zusätzliche Funktionen und Dienste zu erhalten, die von unserem Unternehmen angeboten werden. In diesem Zusammenhang werden die von Ihnen eingegebenen Daten verwendet und verarbeitet, um das Service oder die Funktionen zu nutzen, für die Sie sich registriert haben. Die während der Registrierung angeforderten Pflichtangaben müssen vollständig bereitgestellt werden, andernfalls wird der Registrierungsvorgang abgelehnt.

Wir werden die von Ihnen bei der Registrierung angegebene E-Mail-Adresse verwenden, um Sie über wichtige Änderungen, wie z. B. Änderungen im Umfang unserer Website oder technische Änderungen, zu informieren.

Die Verarbeitung personenbezogener Daten, die während des Registrierungsvorgangs bereitgestellt werden, erfolgt nur mit Ihrer Einwilligung und in Übereinstimmung mit den Bestimmungen des Art. 6 Abs. 1 lit. a) DSGVO. Sie können Ihre Einwilligung jederzeit widerrufen. Eine informelle E-Mail reicht hierfür aus. Wir speichern die während der Registrierung gesammelten Daten, solange Sie auf dieser Website registriert bleiben, wobei wir jedoch die geltenden gesetzlichen Aufbewahrungsfristen beachten.

Kommentar-Bereich

By accessing the Comments section, certain personal data (including, but not limited to, email address, username, IP address) will be processed and stored, some of which are necessary from the perspective of preventing illegal actions or slanderous content.

Es besteht auch die Möglichkeit, sich bei dieser Website zu registrieren/anzumelden, um Kommentare über die angegebene E-Mail-Adresse zu erhalten, nämlich so:

  • Die E-Mail-Adresse kann durch eine Bestätigungs-E-Mail überprüft werden.
  • Sie können sich jederzeit abmelden, indem Sie auf den Link in den E-Mails zugreifen, und die von Ihnen bereitgestellten Daten werden sofort gelöscht, mit Ausnahme der Daten, die Sie bereitgestellt haben, indem Sie auf andere Abschnitte zugreifen (z. B. wenn Sie sich für den Newsletter anmelden), die weiterhin gespeichert werden.

Zweck der Verarbeitung der gesammelten Daten

Einige der auf dieser Website gesammelten Daten werden für folgende Zwecke verwendet:

- Providing the services that we offer for your benefit (for example, for solving problems of any nature related to our products and services, for ensuring support services etc.)
- Optimal functioning and optimization of this site (statistical and analytical) - We always want to offer you the best experience on our site, which is why we can collect and use certain information related to the level of satisfaction you had during navigation on this site, we can invite you to complete suggestion questionnaires or similar.
- Online advertising and promotion activities. You can request at any time, through the means described in this document, to stop processing your personal data for marketing purposes, and we will comply with your request as soon as possible.
- Periodic information of users - We want to keep you up to date with our offers. In this regard, we can send you any type of message containing general and thematic information, information about offers or promotions, as well as other commercial communications such as market research and opinion polls. For these types of communications, we have your prior consent. You can change your mind and withdraw your consent at any time.
- For the defense of our legitimate interests. There may be situations where we will use or transmit information to protect our rights and commercial activity. These may include: measures for the protection of the website and the user of our site against cyber attacks; measures to prevent and detect attempts at fraud, including the transmission of information to competent public authorities; managing other types of risks.

Die Verarbeitung personenbezogener Daten erfolgt gemäß den Bestimmungen der Datenschutz-Grundverordnung auf Grundlage sowohl der Einwilligung der betroffenen Person als auch zur Vertragserfüllung oder zur Wahrung berechtigter Interessen des Verantwortlichen (sofern die Interessen oder Grundrechte und Grundfreiheiten der betroffenen Person, die den Schutz personenbezogener Daten erfordern, nicht überwiegen, insbesondere wenn die betroffene Person ein Kind ist).

Benutzerrechte

Ihre Rechte in Bezug auf personenbezogene Daten und die Möglichkeiten, sie auszuüben, sind: Das Recht auf Information, Das Recht auf Zugang, Das Recht auf Berichtigung, Das Recht auf Löschung von Daten, Das Recht auf Einschränkung der Verarbeitung, Das Recht auf Datenübertragbarkeit, Das Recht auf Widerspruch, Das Recht, nicht Gegenstand einer ausschließlich auf automatisierter Verarbeitung beruhenden Entscheidung zu sein, Das Recht, Beschwerde einzulegen und sich an Gerichte zu wenden, Das Recht, die Einwilligung zu widerrufen.

  • Das Recht auf Information - Sie können Informationen über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten, über die Identität des Verantwortlichen und dessen Vertreter oder über die Empfänger Ihrer Daten anfordern;
  • Das Recht auf Zugang – Sie können vom Verantwortlichen eine Bestätigung darüber verlangen, ob Sie betreffende personenbezogene Daten verarbeitet werden und falls ja, Zugang zu diesen Daten sowie folgenden Informationen erhalten: die Zwecke der Verarbeitung; die Kategorien der betroffenen personenbezogenen Daten; die Empfänger oder Kategorien von Empfängern, denen die personenbezogenen Daten mitgeteilt wurden oder noch mitgeteilt werden, insbesondere Empfänger in Drittländern oder bei internationalen Organisationen;
  • Wo möglich, der Zeitraum, für den die personenbezogenen Daten gespeichert werden sollen, oder, falls dies nicht möglich ist, die Kriterien, die zur Bestimmung dieses Zeitraums verwendet werden; das Recht, vom Verantwortlichen die Berichtigung oder Löschung personenbezogener Daten oder die Einschränkung der Verarbeitung personenbezogener Daten oder das Recht auf Widerspruch gegen die Verarbeitung zu verlangen usw.
  • Das Recht auf Berichtigung – Sie können unrichtige persönliche Daten berichtigen oder vervollständigen;
  • Das Recht auf Löschung von Daten - Sie können die Löschung Ihrer Daten verlangen, wenn deren Verarbeitung nicht legal war oder in anderen gesetzlich vorgesehenen Fällen;
  • Das Recht auf Einschränkung der Verarbeitung - Sie können die Einschränkung der Verarbeitung verlangen, wenn Sie die Richtigkeit der Daten bestreiten, und in anderen gesetzlich vorgesehenen Fällen;
  • Das Recht auf Datenübertragbarkeit - Unter bestimmten Bedingungen können Sie die von Ihnen bereitgestellten persönlichen Daten in einem maschinenlesbaren Format erhalten oder Sie können die Übertragung dieser Daten an einen anderen Betreiber anfordern.
  • Das Recht auf Widerspruch - Sie können sich insbesondere gegen die Verarbeitung von Daten auf der Grundlage des berechtigten Interesses des Betreibers aussprechen;
  • Das Recht, nicht einer Entscheidung allein auf der Grundlage einer automatisierten Datenverarbeitung unterworfen zu werden – Sie können die Intervention eines Menschen bei dieser Art der Verarbeitung anfordern und erhalten oder Sie können Ihre eigene Sichtweise bei dieser Art der Verarbeitung zum Ausdruck bringen,
  • Das Recht, eine Beschwerde einzureichen und sich an die Gerichte zu wenden - Sie können bei der nationalen Aufsichtsbehörde für die Verarbeitung personenbezogener Daten eine Beschwerde über die Art und Weise einreichen, wie personenbezogene Daten verarbeitet werden, und/oder Sie können sich an die Gerichte wenden, um Ihre Rechte durchzusetzen;
  • Das Recht auf Widerruf der Zustimmung - in Fällen, in denen die Verarbeitung auf Ihrer Zustimmung basiert, können Sie diese jederzeit widerrufen. Der Widerruf der Zustimmung hat nur für die Zukunft Auswirkungen, die vor dem Widerruf erfolgte Verarbeitung bleibt ansonsten gültig.

Verpflichtungen des Datenbetreibers

Hosting

Die auf dieser Website registrierten personenbezogenen Daten werden auf Servern von OVH Hosting LTD (OVH Group) und Cloudflare, Inc. gespeichert. Die Verarbeitung der bereitgestellten und gespeicherten Daten erfolgt unter Einhaltung der folgenden rechtlichen Bestimmungen:

  • art. 6 para. 1 lt. a) DSGVO - Die Datenverarbeitung durch OVH Hosting LTD (OVH-Gruppe) und Cloudflare, Inc. basiert auf Ihrer Einwilligung, die nach richtiger und vollständiger Information erlangt wurde.
  • art. 6 para. 1 lit. b) DSGVO - Die Datenverarbeitung durch OVH Hosting LTD (OVH-Gruppe) und Cloudflare, Inc. erfolgt zum Zweck der Erfüllung der vertraglich übernommenen Verpflichtungen;
  • 33Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO - Die Datenverarbeitung durch OVH Hosting LTD (OVH-Gruppe) und Cloudflare, Inc. erfolgt zum Zweck der berechtigten Interessen des Betreibers

Unabhängig vom Zweck, für den die Verarbeitung personenbezogener Daten erfolgt, werden die Grundsätze der Rechtmäßigkeit, Fairness und Transparenz eingehalten, ebenso der Grundsatz, dass die verarbeiteten personenbezogenen Daten angemessen, relevant und auf das für die Zwecke ihrer Verarbeitung Notwendige beschränkt sind.

Für weitere Informationen zur Verarbeitung personenbezogener Daten durch OVH Hosting LTD (OVH Group) und Cloudflare, INC, besuchen Sie https://www.ovh.de/support/nutzungsbedingungen/GENERAL_TERMS_AND_CONDITIONS_OF_SERVICES.pdf; https://www.cloudflare.com/trust-hub/gdpr/;

Wir haben einen Vertrag/ eine Vereinbarung/ einen Rechtsakt (einschließlich der Möglichkeit, die Klauseln in den AGB der Website einzubeziehen und zu akzeptieren) mit OVH Hosting LTD (OVH-Gruppe) und Cloudflare, Inc. abgeschlossen, um die Verarbeitung personenbezogener Daten gemäß den rechtlichen Vorschriften in diesem Bereich sicherzustellen. Wir erfüllen die uns obliegenden Pflichten gemäß Artikel 28 der DSGVO, indem wir uns für einen externen Dienstleister entscheiden, der ausreichende Garantien für die Umsetzung angemessener technischer und organisatorischer Maßnahmen bietet, damit die Verarbeitung den Anforderungen der Verordnung entspricht und der Schutz Ihrer Rechte gewährleistet ist.

Datenverschlüsselung

Diese Website verwendet SSL-Verschlüsselung aus Sicherheitsgründen und zum Schutz der Übertragung vertraulicher Informationen. Diese Verschlüsselung können Sie an dem Schloss-Fenster ("Schloss-Symbol") erkennen, das in der Leiste Ihres Browsers erscheint, sowie an der Änderung der Adresszeile von http:// auf https://. http:// zu https:// die Adresse des jeweiligen Browsers. Sobald dieser Typ der Verschlüsselung aktiviert ist, werden die übertragenen oder übertragenen Daten nicht von Dritten gesehen.

Gemäß der DSGVO wird der Betreiber dieser Website Sie unverzüglich über einen Verstoß gegen die Sicherheit personenbezogener Daten informieren, wenn dieser wahrscheinlich ein hohes Risiko für Ihre Rechte und Freiheiten birgt, es sei denn, die Mitteilung würde die zusätzlichen Bestimmungen derselben Verordnung (Art. 34 Abs. 3) erfüllen.

Datenschutzbeauftragter

Die Unterrichtung der betroffenen Person (d. h. des Nutzers) ist nicht erforderlich, wenn eine der folgenden Bedingungen erfüllt ist:

  • Der Betreiber hat geeignete technische und organisatorische Schutzmaßnahmen umgesetzt, und diese Maßnahmen wurden auf die durch den Verstoß gegen die Sicherheit personenbezogener Daten betroffenen personenbezogenen Daten angewendet, insbesondere Maßnahmen, durch die personenbezogene Daten für jeden, der nicht berechtigt ist, auf sie zuzugreifen, unlesbar werden, wie z. B. Verschlüsselung.
  • Der Betreiber hat anschließend Maßnahmen ergriffen, um sicherzustellen, dass die in Absatz 1 genannte hohe Wahrscheinlichkeit einer Verletzung der Rechte und Freiheiten der betroffenen Personen nicht mehr besteht.
  • würde einen unverhältnismäßigen Aufwand erfordern. In diesem Fall wird stattdessen eine öffentliche Bekanntmachung oder eine ähnliche Maßnahme durchgeführt, um die Betroffenen gleichermaßen wirksam zu informieren.

Um die in dieser Richtlinie detaillierten Rechte auszuüben, können Sie eine schriftliche Anfrage, datiert und unterschrieben, an die folgenden Kontaktdaten senden:

Data Protection Officer: Dragos-Mihail Sava
E-mail: [email protected]
Tel: +40744685164
Mailing address: Aurel Vlaicu, nr 2, Block 5A, SC I, Apartment 28

Beweise für Verarbeitungstätigkeiten

Gemäß der GDPR-Verordnung sollte der Betreiber oder die von ihm beauftragte Person für einen angemessenen Zeitraum Nachweise über die unter ihrer Verantwortung durchgeführten Datenverarbeitungsvorgänge führen. Diese Nachweise enthalten folgende Informationen:

  • Name und Kontaktdaten des Betreibers
  • the purposes of processing;
  • Beschreibung der Kategorien von Datenbetroffenen und Kategorien personenbezogener Daten;
  • Die Kategorien der Empfänger, denen personenbezogene Daten mitgeteilt wurden oder mitgeteilt werden
  • Wenn zutreffend: Personendatenübertragungen
  • Die Fristen für die Löschung der verschiedenen Kategorien von Daten
  • Eine allgemeine Beschreibung der Sicherheitsmaßnahmen, technisch und organisatorisch.

Die detaillierte Verpflichtung oben gilt nicht für Unternehmen oder Organisationen mit weniger als 250 Mitarbeitern, es sei denn, die von ihnen durchgeführte Verarbeitung kann ein Risiko für die Rechte und Freiheiten der betroffenen Personen darstellen, die Verarbeitung ist nicht gelegentlich oder die Verarbeitung umfasst besondere Kategorien von Daten oder personenbezogene Daten über strafrechtliche Verurteilungen und Straftaten.

Angemessene technische und organisatorische Maßnahmen

Unter Berücksichtigung des aktuellen Standes der Technik, des Kontexts und der Zwecke der Verarbeitung sowie der Risiken für die Rechte und Freiheiten natürlicher Personen setzt der Verantwortliche geeignete technische und organisatorische Maßnahmen ein, um sicherzustellen, dass standardmäßig nur die für jeden konkreten Verarbeitungszweck erforderlichen personenbezogenen Daten verarbeitet werden.

Benachrichtigung der Aufsichtsbehörde im Falle eines Verstoßes gegen die Sicherheit personenbezogener Daten

Gemäß Artikel 33 Absatz 1 der DSGVO werden wir die nationale Aufsichtsbehörde für den Schutz personenbezogener Daten unverzüglich, spätestens jedoch innerhalb von 72 Stunden nach Kenntniserlangung von einem Datenverstoß, benachrichtigen, es sei denn, es ist unwahrscheinlich, dass der Verstoß ein Risiko für die Rechte und Freiheiten natürlicher Personen birgt.

Informing the data subject about violating the security of personal data data

Gemäß Artikel 34 der DSGVO werden wir die betroffene Person unverzüglich über den Datenverstoß informieren, wenn ein Verstoß gegen die Sicherheit personenbezogener Daten wahrscheinlich ist und ein hohes Risiko für die Rechte und Freiheiten natürlicher Personen darstellt. Ausgenommen sind Fälle, in denen:

  • Es wurden angemessene technische und organisatorische Schutzmaßnahmen umgesetzt, und diese Maßnahmen wurden auf die durch den Verstoß gegen die Sicherheit personenbezogener Daten betroffenen personenbezogenen Daten angewendet, insbesondere Maßnahmen, durch die personenbezogene Daten für jeden, der nicht berechtigt ist, auf sie zuzugreifen, unlesbar werden, wie z. B. Verschlüsselung.
  • Es wurden nachfolgende Maßnahmen ergriffen, um sicherzustellen, dass die oben genannten hohen Risiken für die Rechte und Freiheiten der betroffenen Personen wahrscheinlich nicht eintreten werden.
  • würde einen unverhältnismäßigen Aufwand erfordern. In diesem Fall wird stattdessen eine öffentliche Bekanntmachung vorgenommen oder eine ähnliche Maßnahme getroffen, mit der die Betroffenen gleichermaßen wirksam informiert werden.

Soziale Medien

Facebook-Plugins (Like & Share Button)

Dieser Service nutzt soziale Plugins ("Plugins"), die von dem sozialen Netzwerk facebook.com verwaltet werden. Sie können diese Plugins am Facebook-Logo (ein weißes "f" auf blauem Hintergrund oder ein "Daumen hoch"-Zeichen) erkennen oder sie sind als "Facebook Social Plugin" gekennzeichnet. Sie können die Liste und das Erscheinungsbild der Facebook-Plugins hier einsehen:https://developers.facebook.com/docs/plugins/

Wenn Sie die Like-Erweiterung verwenden, können Sie unsere Facebook-Seite ohne Verlassen unserer Website gefallen. Wenn Sie die Teilen-Erweiterung verwenden, können Sie unsere Website oder bestimmte Inhalte auf Ihrer persönlichen Facebook-Seite ohne Verlassen unserer Website teilen.

Facebook erhält über das Plugin Informationen über Ihre Aktivitäten auf unserer Seite. Wenn Sie gleichzeitig bei Facebook angemeldet sind, kann es Ihre Aktionen auf der Seite Ihrem Konto und Ihrer Person zuordnen. Wenn Sie mit den Plugins interagieren, beispielsweise indem Sie auf den „Gefällt mir“-Button klicken oder Inhalte von der Website teilen, wird die entsprechende Information direkt von Ihrem Browser an Facebook übermittelt und dort gespeichert. Selbst wenn Sie kein Facebook-Mitglied sind, kann das soziale Netzwerk Ihre IP-Adresse erhalten und speichern.

By clicking on any of these buttons, you consent to the use of this plugin and thus to the transfer of personal data to Facebook. We do not control the nature and purpose of these transmitted data and their further processing. For the purpose and scope of data collection, processing, and further use by Facebook, as well as the authorizations and settings to protect your privacy, please refer to Facebook's policies.

Wenn Sie nicht möchten, dass Facebook Ihren Besuch auf dieser Website mit Ihren Facebook-Kontoinformationen verknüpft, können Sie sich entscheiden, sich nicht anzumelden.

Instagram, Twitter, Pinterest-Plugins

Diese sozialen Netzwerke funktionieren ähnlich wie Facebook, was die Nutzung ihrer Plugins, Ihre Interaktion mit ihnen und die daraus resultierenden Datenschutzprobleme betrifft.

YouTube

Unsere Website verwendet Plugins der Plattform YouTube, die von Google betrieben wird. Wenn Sie bei Ihrem YouTube-Konto angemeldet sind, während Sie unsere Website besuchen, kann YouTube Ihr Surfverhalten direkt Ihrem persönlichen Profil zuordnen. Durch Klicken auf eine der Plugin-Schaltflächen stimmen Sie der Übertragung persönlicher Daten an YouTube zu. Wir haben keine Kontrolle über die Art und den Umfang der übertragenen Daten sowie über die weitere Verarbeitung.

In Bezug auf die Nutzung und den Schutz Ihrer Daten durch Youtube, Instagram, Twitter, Pinterest und Google Web Fonts: Ein EU-Gerichtsentscheid vom 16. Juli 2020 stellte fest, dass der Schutz durch den EU-US-Datenschutzschild unzureichend war. Das Urteil bestimmte, dass die Übermittlung personenbezogener Daten in die USA und andere Nicht-EU-Staaten auf Standardvertragsklauseln (SVK) der Europäischen Kommission basiert.

Newsletter

Um unseren Newsletter zu abonnieren, müssen Sie eine gültige E-Mail-Adresse angeben und der Übertragung des Newsletters zustimmen. Alle anderen gesammelten persönlichen Daten werden ausschließlich für die Zustellung des Newsletters verwendet und nicht an Dritte weitergegeben.

Google Web Fonts

Diese Website nutzt Google Web Fonts, um einen einheitlichen Schriftstil für alle Benutzer zu gewährleisten. Beim Aufruf einer Seite auf unserer Website lädt Ihr Browser die erforderlichen Web-Schriften von Google-Servern, um Texte und Schriftarten korrekt anzuzeigen. Die Verwendung von Google Web Fonts basiert auf dem Interesse an einer einheitlichen Darstellung von Schriftarten, was ein berechtigtes Interesse gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO darstellt.

Für die detaillierten Richtlinien zum Datenschutz der genannten Entitäten besuchen Sie bitte deren offizielle Webseiten.

Werbung und Analyse

Google Analytics

Diese Website nutzt Funktionen des Webanalysedienstes Google Analytics, bereitgestellt von der Google Inc., mit Sitz in den Vereinigten Staaten.

Google Analytics verwendet Cookies (Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden), die die Analyse der Website erleichtern. Die durch den Cookie generierten Informationen über Ihre Nutzung der Website werden in der Regel an einen Google-Server in den USA übertragen und dort gespeichert.

Die IP-Anonymisierung ist auf dieser Webseite aktiviert, was bedeutet, dass Google IP-Adressen aus der Europäischen Union oder anderen Staaten, die Teil der Konvention über den Europäischen Wirtschaftsraum sind, verkürzt, bevor sie in die USA übertragen werden.

Ihre Daten werden nach 14 Monaten anonymisiert oder gelöscht.

Andere Werbe- und Analyse-Dienste

Google Analytics Remarketing

Unsere Website nutzt die Remarketing-Funktionen von Google Analytics in Verbindung mit Google AdWords und Google DoubleClick auf allen Geräten, die von Google Inc., USA, bereitgestellt werden.

Diese Funktionen schaffen ein personalisiertes Werbeerlebnis auf der Grundlage vorheriger Muster.

Diese Funktion gilt nur für diejenigen, die ihre Zustimmung gegeben haben.

Sie können der Remarketing-Funktion widersprechen, indem Sie die personalisierte Werbung in Ihrem Google-Konto deaktivieren. Folgen Sie dazu einfach diesem Link: https://www.google.com/settings/ads/onweb/.

Bitte konsultieren Sie die Datenschutzbestimmungen von Google für weitere Informationen. https://policies.google.com/technologies/ads?hl=de.

Diese Website nutzt Google Ads und das mit ihm verbundene Conversion-Tracking-Tool. Wenn Sie auf eine von Google geschaltete Anzeige klicken, wird auf Ihrem Computer ein Conversion-Tracking-Cookie gespeichert.

Diese Funktion analysiert Muster des Nutzerverhaltens für effiziente Werbekampagnen.

Für weitere Informationen und relevante Datenschutzbestimmungen, Sie können hier hingehen: https://policies.google.com/privacy?hl=de.

Google AdSense

Diese Website verwendet Google AdSense, das Cookies verwendet, um Ihre Nutzung der Website zu analysieren.

Die AdSense-Cookies werden auf der Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO gespeichert.

Für weitere Informationen können Sie sich auf die Datenschutzrichtlinien von Google beziehen. https://policies.google.com/privacy?hl=de.

Facebook Pixel

Unsere Website verwendet das Facebook-Pixel von Facebook Inc., 1601 US, um Konversionsraten zu messen.

Dieses Tool ermöglicht es Ihnen, die Wirksamkeit von Facebook-Anzeigen für statistische und Marktforschungszwecke zu bewerten.

Die Nutzung des Facebook Pixels basiert auf Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

Sie können die Funktion "Benutzerdefinierte Zielgruppen" für die Remarketing-Werbung deaktivieren https://www.facebook.com/ads/preferences/?entry_product=ad_settings_screen

Microsoft Klarheit

Diese Website verwendet das Microsoft Clarity-Plugin, ein Tool zur Analyse des Benutzerverhaltens.

Microsoft Clarity verarbeitet die folgenden Daten:

  • IP-Adresse
  • Ort
  • Browser-Information
  • Bildschirmauflösung
  • Spracheneinstellungen
  • Besuchte Seiten
  • Zeit und Datum des Besuchs.

Microsoft erklärt, dass es keine Benutzerdaten verkauft oder persönliche Informationen weitergeben. Weitere Informationen finden Sie in der Datenschutzerklärung von Microsoft.

Aufgrund einem Urteil des Europäischen Gerichtshofs vom 16. Juli 2020 wurde festgestellt, dass der durch den EU-US-Datenschutzschild gewährte Schutz nicht ausreicht. Daher basiert die Übermittlung personenbezogener Daten an die USA und Länder außerhalb des Europäischen Wirtschaftsraums auf den Standardvertragsklauseln (SVK), die von der Europäischen Kommission herausgegeben wurden.

Online-Zahlungen

Gemäß der Verordnung "Um die Sicherheit aufrechtzuerhalten und eine Verarbeitung zu verhindern, die gegen diese Verordnung verstößt, sollte der Betreiber oder die von ihm autorisierte Person die mit der Verarbeitung verbundenen inhärenten Risiken bewerten und Maßnahmen zur Minderung dieser Risiken umsetzen, wie z. B. Verschlüsselung." - Berücksichtigung 83. Daher ist die Verfügbarkeit einer starken und effizienten Verschlüsselung eine Notwendigkeit, um den Schutz, die Vertraulichkeit und die Integrität persönlicher Daten zu gewährleisten.

Während des Kaufvorgangs von Produkten, die über diese Website verkauft werden, ist Ihre Bankverbindung sicher!

Wir verwenden sichere Verschlüsselungsmethoden und die Daten werden über hoch-sichere Verbindungen an Finanzinstitute übertragen. Somit werden die von Ihnen für Zahlungen bereitgestellten Daten nicht an Dritte weitergegeben und auch nicht in Datenbanken gespeichert.

Andere Zahlungsmethoden

Laut den verfügbaren Informationen https://www.zen.com/files/terms-and-conditions/ecommerce_terms.pdf Bitte stellen Sie sicher https://stripe.com/de-de/privacy, das Computersystem von UAB ZEN.COM und Stripe Payments bietet Ihnen angemessene Methoden zum Schutz der persönlichen Daten der Benutzer sowie der von ihnen über UAB ZEN.COM und Stripe Payments durchgeführten Vorgänge und Transaktionen.

Die Zwecke der Verarbeitung, die verarbeiteten Daten, die Bedingungen für deren Übertragung und Verteilung, die Gewährleistung der Sicherheit der Vorgänge und der verarbeiteten und gespeicherten Daten sowie alle anderen Informationen, die von UAB ZEN.COM und Stripe Payments bereitgestellt werden, basieren auf einigen der Mechanismen zur Gewährleistung der Rechtmäßigkeit der Verarbeitung gemäß der DSGVO, nämlich: der Einwilligung der betroffenen Person (Art. 6 Abs. 1 lit. a), der Erfüllung eines Vertrags (Art. 6 Abs. 1 lit. b) und der Verwirklichung des berechtigten Interesses des Verantwortlichen (Art. 6 Abs. 1 lit. f).

Fazit

Diese Datenschutzrichtlinie wird gemäß den Bestimmungen der Verordnung Nr. 679/2016 zum Schutz natürlicher Personen bei der Verarbeitung personenbezogener Daten und zum freien Datenverkehr sowie gemäß den geltenden nationalen Rechtsvorschriften erstellt.

Wir behalten uns vor, diese Richtlinie zu ergänzen oder zu ändern. Wir empfehlen Ihnen, die Richtlinie regelmäßig auf aktuelle und genaue Informationen zur Verarbeitung personenbezogener Daten zu überprüfen.

Für weitere Details zu dieser GDPR-Richtlinie sowie zur Ausübung der oben genannten Rechte kann eine schriftliche Benachrichtigung an die oben angegebenen Kontaktdaten gesendet werden.