Zum Hauptinhalt springen

Datenschutz

Zuletzt aktualisiert 24. Oktober 2023

Übersicht

Die Verordnung (EU) 2016/679 zum Schutz natürlicher Personen bei der Verarbeitung personenbezogener Daten und zum freien Datenverkehr (im Folgenden: „DSGVO“ oder „Verordnung“) wurde am 27. April 2016 vom Europäischen Parlament und vom Rat der Europäischen Union erlassen und ist ab dem 25. Mai 2018 unmittelbar anwendbar.

Die Verordnung ist in allen Mitgliedstaaten unmittelbar anwendbar und schützt die Rechte aller natürlichen Personen im Gebiet der Europäischen Union. Von materieller Sicht aus gesehen, gilt die Verordnung für alle Betreiber, die personenbezogene Daten verarbeiten. Die Verordnung gilt nicht für die Verarbeitung personenbezogener Daten, die juristische Personen und insbesondere Unternehmen mit Rechtspersönlichkeit betreffen, einschließlich des Namens und des Typs der juristischen Person und der Kontaktdaten der juristischen Person.

Personenbezogene Daten sind definiert als alle Informationen, die sich auf eine identifizierte oder identifizierbare natürliche Person ("betroffene Person") beziehen; eine identifizierbare natürliche Person ist eine Person, die direkt oder indirekt identifiziert werden kann, insbesondere durch Zuordnung zu einem Kennzeichen wie einem Namen, einer Identifikationsnummer, Standortdaten, einer Online-Kennung oder zu einem oder mehreren besonderen Merkmalen, die Ausdruck der physischen, physiologischen, genetischen, psychischen, wirtschaftlichen, kulturellen oder sozialen Identität dieser natürlichen Person sind.

Die Verarbeitung personenbezogener Daten umfasst jeden Vorgang oder jede Vorgangsreihe im Zusammenhang mit personenbezogenen Daten, die mit oder ohne Hilfe automatisierter Verfahren ausgeführt werden und insbesondere das Erheben, das Erfassen, die Organisation, das Ordnen, die Speicherung, die Anpassung oder Veränderung, das Auslesen, das Abfragen, die Verwendung, die Offenlegung durch Übermittlung, Verbreitung oder eine andere Form der Bereitstellung, den Abgleich oder die Verknüpfung, die Einschränkung, das Löschen oder die Vernichtung.

Identität des Betreibers

In Anbetracht von Artikel 4 Punkt 7 der Verordnung, der den Begriff "Verantwortlicher" definiert als die natürliche oder juristische Person, Behörde, Einrichtung oder andere Stelle, die allein oder gemeinsam mit anderen über die Zwecke und Mittel der Verarbeitung von personenbezogenen Daten entscheidet, ist der Verantwortliche, der personenbezogene Daten über diese Website verarbeitet, die ENTRYRISE S.R.L, mit Sitz in Rumänien, Kreis Suceava, Gura Humorului, Block D18, AP 2, eingetragen beim Handelsregisteramt J33/46/2021, mit CUI 43541700 und USt-IdNr. [email protected], (+4) 0373805555.

Datensammlung

Welche persönlichen Daten werden gesammelt

Der Betreiber dieser Website erhebt, speichert und verarbeitet folgende personenbezogene Daten über / in Bezug auf Sie:

  • Vorname, Nachname
  • Persönlicher Code
  • Je nachdem, wie Sie sich anmelden, Ausweis und Passinformationen
  • Heim- und/oder Wohnadresse
  • Informationen, die nach dem Gesetz 31/1990 und dem Gesetz 255/2022 in Bezug auf die Geschäftsregistrierung erforderlich sind.
  • Kontaktdaten (z.B. E-Mail, Telefon, Fax)
  • IP
  • Visuelle Bilder oder Sequenzen (Fotos, Videos)

In Anbetracht dessen, dass die Verordnung hauptsächlich "die Verarbeitung personenbezogener Daten, die die rassische oder ethnische Herkunft, politische Meinungen, religiöse oder philosophische Überzeugungen oder die Gewerkschaftszugehörigkeit offenlegen, sowie die Verarbeitung von genetischen Daten, biometrischen Daten zur eindeutigen Identifizierung einer natürlichen Person, Daten zur Gesundheit oder Daten zur Sexualleben oder sexuellen Orientierung einer natürlichen Person" verbietet (in Übereinstimmung mit Art. 9 Abs. 1), werden die folgenden Situationen definiert, in denen eine solche Datenverarbeitung zulässig ist:

  1. die betroffene Person eingewilligt hat;
  2. die Verarbeitung ist für die Erfüllung der Verpflichtungen und die Ausübung spezifischer Rechte des Betreibers oder der betroffenen Personen im Bereich der Beschäftigung und der sozialen Sicherheit und des Schutzes erforderlich;
  3. die Verarbeitung ist zur Wahrung lebenswichtiger Interessen der betroffenen Person oder einer anderen natürlichen Person erforderlich,
  4. die Verarbeitung erfolgt im Rahmen ihrer rechtmäßigen Tätigkeiten unter angemessenen Garantien durch eine Stiftung, Vereinigung oder sonstige Einrichtung ohne Gewinnerzielungsabsicht, deren Tätigkeit auf die politische, philosophische, religiöse oder Gewerkschaftsarbeit ausgerichtet ist, sofern die Verarbeitung sich ausschließlich auf die Mitglieder oder früheren Mitglieder der Einrichtung oder auf Personen bezieht, die im Zusammenhang mit ihr regelmäßige Kontakte unterhalten, und die personenbezogenen Daten nicht ohne Einwilligung der betroffenen Personen an Dritte weitergegeben werden;
  5. die Verarbeitung bezieht sich auf personenbezogene Daten, die offensichtlich von der betroffenen Person öffentlich gemacht wurden;
  6. die Verarbeitung für die Wahrnehmung einer Aufgabe, die im öffentlichen Interesse liegt oder in Ausübung öffentlicher Gewalt erfolgt, die dem Verantwortlichen übertragen wurde;
  7. die Verarbeitung für die Wahrnehmung einer Aufgabe, die im öffentlichen Interesse liegt oder in Ausübung öffentlicher Gewalt erfolgt, die dem Verantwortlichen übertragen wurde;
  8. die Verarbeitung für Zwecke der Gesundheitsvorsorge oder der Arbeitsmedizin, für die Beurteilung der Arbeitsfähigkeit des Arbeitnehmers, für die medizinische Diagnostik, die Versorgung oder Behandlung im Gesundheits- oder Sozialbereich oder für die Verwaltung von Gesundheits- oder Sozialdiensten, unter Unionrecht oder unter nationalem Recht oder unter einem Vertrag mit einem Angehörigen eines Gesundheitsberufs erfolgt und die personenbezogenen Daten dabei von einem Angehörigen eines Gesundheitsberufs oder einer sonstigen Person, der bzw. die der Schweigepflicht unterliegt, oder von einer anderen Person, die ebenfalls einer entsprechenden Geheimhaltungspflicht unterliegt, verarbeitet werden, oder
  9. die Verarbeitung für Zwecke des öffentlichen Interesses im Bereich der öffentlichen Gesundheit, wie der Schutz vor schweren grenzüberschreitenden Gesundheitsgefahren oder die Gewährleistung hoher Qualitäts- und Sicherheitsstandards bei der Gesundheitsversorgung und bei Arzneimitteln oder Medizinprodukten, unter Unionsrecht oder dem Recht der Mitgliedstaaten, das angemessene und spezifische Maßnahmen zur Wahrung der Rechte und Freiheiten der betroffenen Person, insbesondere des Berufsgeheimnisses, vorsieht;
  10. die Verarbeitung für Archivzwecke im öffentlichen Interesse, für wissenschaftliche oder historische Forschungszwecke oder für statistische Zwecke erforderlich ist, die dem angestrebten Ziel angemessen sind, unter Wahrung des Wesens des Rechts auf Datenschutz, und geeignete und spezifische Maßnahmen zum Schutz der grundlegenden Rechte und Interessen der betroffenen Person vorsieht.

Allgemeine Aspekte

Um die Verarbeitung personenbezogener Daten rechtmäßig zu machen, sieht die DSGVO vor, dass diese auf einer rechtmäßigen Grundlage erfolgt, wie z.B. der Erfüllung oder dem Abschluss eines Vertrags, der Erfüllung einer gesetzlichen Verpflichtung oder auf der Grundlage der vorherigen, gültigen Einwilligung der betroffenen Person. In diesem letzten Fall ist der Verantwortliche verpflichtet, nachzuweisen, dass die betroffene Person ihre Einwilligung zur jeweiligen Verarbeitung erteilt hat. Die unter der Richtlinie 95/46/EG erteilte Einwilligung bleibt gültig, wenn sie die von der DSGVO vorgesehenen Bedingungen erfüllt.

Die Einwilligung muss durch eine Erklärung oder durch eine eindeutige Handlung erfolgen, die eine freiwillige, spezifische, informierte und unmissverständliche Zustimmung zur Verarbeitung der personenbezogenen Daten darstellt.

Cookies

Diese Website verwendet Cookies.

Viele der verwendeten Cookies sind so genannte "Session-Cookies". Sie werden nach Ende Ihres Besuchs automatisch gelöscht.

Sie können Ihren Browser so einstellen, dass Sie über das Setzen von Cookies informiert werden und Cookies nur im Einzelfall erlauben, die Annahme von Cookies für bestimmte Fälle oder generell ausschließen sowie das automatische Löschen der Cookies beim Schließen des Browser aktivieren.

Cookies, die zur Durchführung des elektronischen Kommunikationsvorgangs oder zur Bereitstellung bestimmter, von Ihnen erwünschter Funktionen (z.B. Warenkorbfunktion) erforderlich sind, werden auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO gespeichert. Der Websitebetreiber hat ein berechtigtes Interesse an der Speicherung von Cookies zur technisch fehlerfreien und optimierten Bereitstellung seiner Dienste. Soweit andere Cookies (z.B. Cookies zur Analyse Ihres Surfverhaltens) gespeichert werden, werden diese in dieser Datenschutzerklärung gesondert behandelt.

Server Log Files

Der Anbieter der Seiten erhebt und speichert automatisch Informationen in so genannten Server-Log-Dateien, die Ihr Browser automatisch an uns übermittelt.

  • Browser-Typ und -Version
  • Betriebssystem
  • URL der Seite, die die Anfrage zur Anzeige der Seite oder des aktuellen Objekts generiert hat (Referrer URL)
  • Name des zugreifenden Rechners
  • Datum und Uhrzeit des Zugriffs
  • IP-Adresse

Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung solcher Daten ist in Art. 6 Abs. 1 lit. b) DSGVO geregelt, der die Verarbeitung von Daten erlaubt, wenn sie für die Erfüllung eines Vertrags, dessen Vertragspartei die betroffene Person ist, oder zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen, die auf Anfrage der betroffenen Person erfolgen, erforderlich ist.

Kontaktformular

Wenn Sie uns per Kontaktformular Anfragen zukommen lassen, werden Ihre Angaben aus dem Anfrageformular inklusive der von Ihnen dort angegebenen Kontaktdaten zwecks Bearbeitung der Anfrage und für den Fall von Anschlussfragen bei uns gespeichert.

Kontaktieren Sie uns per E-Mail, Telefon

Wenn Sie uns per E-Mail, Telefon oder Fax kontaktieren, wird Ihre Anfrage inklusive aller daraus hervorgehenden personenbezogenen Daten (Name, Anfrage) zum Zwecke der Bearbeitung Ihres Anliegens bei uns gespeichert und verarbeitet.

  • Nur mit Ihrer Einwilligung - gemäß den Bestimmungen des Art. 6 Abs. 1 lit. a) DSGVO
  • Zur Erfüllung eines Vertrags oder vorvertraglich - gemäß den Bestimmungen von Art. 6 Abs. 1 lit. b) DSGVO
  • Zur Erfüllung des Zwecks und des berechtigten Interesses, das von uns verfolgt wird, nämlich die effiziente Bearbeitung der von Ihnen gesendeten Anfragen - gemäß den Bestimmungen des Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO.

Wir werden die von Ihnen auf diese Weise bereitgestellten Daten speichern, bis Sie deren Löschung anfordern, Ihre Einwilligung zur Speicherung widerrufen oder der Zweck für die Datenspeicherung nicht mehr relevant ist, es sei denn, es bestehen gesetzliche Aufbewahrungspflichten.

Registrierung auf unserer Webseite

Sie können sich auf unserer Website registrieren, um zusätzliche Funktionen und Dienste zu nutzen, die wir anbieten.

Wir werden die E-Mail-Adresse, die Sie bei der Registrierung angegeben haben, verwenden, um Sie über wichtige Änderungen, wie solche im Umfang unserer Website oder technische Änderungen zu informieren.

Die Verarbeitung der bei der Registrierung eingegebenen Daten erfolgt auf Grundlage Ihrer Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO). Sie können eine von Ihnen erteilte Einwilligung jederzeit widerrufen. Dazu reicht eine formlose Mitteilung per E-Mail an uns. Die Rechtmäßigkeit der bereits erfolgten Datenverarbeitung bleibt vom Widerruf unberührt.

Kommentare

Durch den Zugriff auf den Kommentarbereich werden bestimmte personenbezogene Daten (einschließlich, aber nicht beschränkt auf E-Mail-Adresse, Benutzername, IP-Adresse) verarbeitet und gespeichert, von denen einige aus der Sicht der Verhinderung illegaler Handlungen oder verleumderischer Inhalte notwendig sind.

Es gibt auch die Möglichkeit, sich auf dieser Seite zu registrieren, um Kommentare per E-Mail zu erhalten, wie folgt:

  • Die E-Mail-Adresse kann durch eine Bestätigungs-E-Mail überprüft werden.
  • Sie können sich jederzeit abmelden, indem Sie auf den Link in den E-Mails zugreifen, und die von Ihnen bereitgestellten Daten werden sofort gelöscht, mit Ausnahme von Daten, die als Ergebnis des Zugriffs auf andere Abschnitte bereitgestellt wurden (z. B. beim Anmelden für den Newsletter), die gespeichert bleiben.

Zweck der Datenerhebung

Einige der auf dieser Website gesammelten Daten werden verwendet für:

- Providing the services that we offer for your benefit (for example, for solving problems of any nature related to our products and services, for ensuring support services etc.)
- Optimal functioning and optimization of this site (statistical and analytical) - We always want to offer you the best experience on our site, which is why we can collect and use certain information related to the level of satisfaction you had during navigation on this site, we can invite you to complete suggestion questionnaires or similar.
- Online advertising and promotion activities. You can request at any time, through the means described in this document, to stop processing your personal data for marketing purposes, and we will comply with your request as soon as possible.
- Periodic information of users - We want to keep you up to date with our offers. In this regard, we can send you any type of message containing general and thematic information, information about offers or promotions, as well as other commercial communications such as market research and opinion polls. For these types of communications, we have your prior consent. You can change your mind and withdraw your consent at any time.
- For the defense of our legitimate interests. There may be situations where we will use or transmit information to protect our rights and commercial activity. These may include: measures for the protection of the website and the user of our site against cyber attacks; measures to prevent and detect attempts at fraud, including the transmission of information to competent public authorities; managing other types of risks.

Die Verarbeitung personenbezogener Daten erfolgt gemäß den Bestimmungen der Datenschutz-Grundverordnung, basierend auf der Einwilligung der betroffenen Person und Gründen für die ordnungsgemäße Vertragserfüllung oder die Verfolgung der berechtigten Interessen des Betreibers (außer wenn die Interessen oder Grundrechte und -freiheiten der betroffenen Person überwiegen, die den Schutz personenbezogener Daten erfordern, insbesondere wenn die betroffene Person ein Kind ist).

Benutzerrechte

Ihre Rechte in Bezug auf personenbezogene Daten und die Ausübung dieser Rechte sind: Das Recht auf Information, Das Recht auf Zugang, Das Recht auf Berichtigung, Das Recht auf Löschung, Das Recht auf Einschränkung der Verarbeitung, Das Recht auf Datenübertragbarkeit, Das Recht auf Widerspruch, Das Recht, nicht einer Entscheidung unterworfen zu sein, die ausschließlich auf einer automatisierten Verarbeitung von Daten beruht, Das Recht, eine Beschwerde einzureichen und die Gerichte anzurufen, Das Recht, die Einwilligung zu widerrufen.

  • Recht auf Information - Sie können Informationen über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten, die Identität des Verantwortlichen und seines Vertreters oder die Empfänger Ihrer Daten anfordern;
  • Recht auf Auskunft - Sie können von dem Verantwortlichen eine Bestätigung darüber verlangen, ob personenbezogene Daten, die Sie betreffen, von uns verarbeitet werden.
  • Soweit möglich, die Dauer, für die die personenbezogenen Daten voraussichtlich gespeichert werden, oder, falls dies nicht möglich ist, die Kriterien für die Festlegung dieser Dauer; das Recht, den Betreiber aufzufordern, personenbezogene Daten zu berichtigen oder zu löschen oder die Verarbeitung personenbezogener Daten einzuschränken oder der Verarbeitung zu widersprechen usw.
  • Recht auf Berichtigung - Sie können unrichtige personenbezogene Daten berichtigen lassen.
  • Recht auf Löschung - Sie können die Löschung Ihrer Daten verlangen, wenn deren Verarbeitung nicht rechtmäßig war oder in anderen Fällen, die in den gesetzlich vorgesehenen Bestimmungen vorgesehen sind;
  • Recht auf Einschränkung der Verarbeitung - Sie können die Einschränkung der Verarbeitung verlangen, wenn Sie die Richtigkeit der Daten bestreiten, und in anderen Fällen, die gesetzlich vorgesehen sind;
  • Recht auf Datenübertragbarkeit - Sie können, unter bestimmten Bedingungen, die von Ihnen bereitgestellten personenbezogenen Daten in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format erhalten bzw. deren Übermittlung an einen anderen Verantwortlichen verlangen
  • Widerspruchsrecht - Sie können sich insbesondere gegen die Verarbeitung Ihrer Daten, die auf die Wahrung berechtigter Interessen des Verantwortlichen gestützt wird,
  • Das Recht, nicht einer Entscheidung unterworfen zu werden, die ausschließlich auf einer automatisierten Verarbeitung beruht - Sie können eine menschliche Intervention in Bezug auf eine solche Verarbeitung anfordern und erhalten oder Ihre eigene Meinung zu dieser Art der Verarbeitung äußern,
  • Recht auf Beschwerde und gerichtliche Rechtsbehelfe - Sie haben das Recht, eine Beschwerde über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten bei der nationalen Aufsichtsbehörde für den Datenschutz und/oder bei den Gerichten einzureichen;
  • Das Recht, die Einwilligung zu widerrufen - in Fällen, in denen die Verarbeitung auf Ihrer Einwilligung beruht, können Sie diese jederzeit widerrufen. Der Widerruf der Einwilligung hat nur für die Zukunft Wirkung, die bis zum Widerruf durchgeführte Verarbeitung bleibt davon unberührt.

Pflichten des Datenverarbeiters

Hosting

Die auf dieser Website erfassten personenbezogenen Daten werden auf den Servern von OVH Hosting LTD (OVH Group) und Cloudflare, INC. gespeichert.

  • Art. 6 Abs. 1 lit. a) DSGVO - die Verarbeitung der Daten durch OVH Hosting LTD (OVH Group) und Cloudflare, INC erfolgt auf Grundlage Ihrer Einwilligung, die nach ordnungsgemäßer und vollständiger Information eingeholt wurde;
  • Art. 6 Abs. 1 lit. b) DSGVO - die Verarbeitung der Daten durch OVH Hosting LTD (OVH Group) und Cloudflare, INC erfolgt zur Erfüllung der vertraglichen Verpflichtungen;
  • 33Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO - die Verarbeitung von Daten durch OVH Hosting LTD (OVH Group) und Cloudflare, INC erfolgt zum Zweck der berechtigten Interessen, die von dem Verantwortlichen oder einem Dritten verfolgt werden

Ungeachtet des Zwecks, zu dem die Verarbeitung personenbezogener Daten erfolgt, werden die Grundsätze der Rechtmäßigkeit, der Fairness und der Transparenz sowie der Grundsatz, dass die verarbeiteten personenbezogenen Daten angemessen, relevant und auf das für die Zwecke, für die sie verarbeitet werden, notwendige Maß beschränkt sind, eingehalten.

Für weitere Informationen zur Verarbeitung personenbezogener Daten durch OVH Hosting LTD (OVH Group) und Cloudflare, INC, besuchen Sie https://www.ovh.ie/support/termsofservice/GENERAL_TERMS_AND_CONDITIONS_OF_SERVICES.pdf; https://www.cloudflare.com/trust-hub/gdpr/;

Wir haben einen Vertrag / eine Vereinbarung / einen Rechtsakt (einschließlich der Möglichkeit, die Klauseln in den Allgemeinen Geschäftsbedingungen der Website zu übernehmen und zuzustimmen) mit OVH Hosting LTD (OVH Group) und Cloudflare, INC abgeschlossen, um die Verarbeitung personenbezogener Daten gemäß den gesetzlichen Bestimmungen in diesem Bereich zu gewährleisten. Wir erfüllen die uns gemäß Artikel 28 der DSGVO obliegenden Verpflichtungen, indem wir einen externen Dienstleister auswählen, der ausreichende Garantien für die Umsetzung angemessener technischer und organisatorischer Maßnahmen bietet, damit die Verarbeitung den in der Verordnung vorgesehenen Anforderungen entspricht und den Schutz Ihrer Rechte gewährleistet.

Datenverschlüsselung

Diese Seite nutzt aus Sicherheitsgründen und zum Schutz der Übertragung vertraulicher Inhalte, wie zum Beispiel der Anfragen, die Sie an uns als Seitenbetreiber senden, eine SSL-Verschlüsselung. http:// Sobald die SSL-Technologie aktiviert ist, wird die Adresse in der Adresszeile des Browsers von "http://" in "https://" geändert.

Gemäß der DSGVO, wenn eine Verletzung der Sicherheit personenbezogener Daten wahrscheinlich ist, um ein hohes Risiko für Ihre Rechte und Freiheiten zu erzeugen, wird der Betreiber dieser Website Sie, ohne unangemessene Verzögerung, über diese Verletzung informieren, es sei denn, der Vorfall wird die ergänzenden Bestimmungen der gleichen Verordnung (Art. 34 Abs. 3).

Datenschutzbeauftragter

Eine Information des Betroffenen (d.h. des Nutzers) ist nicht erforderlich, wenn eine der folgenden Bedingungen erfüllt ist:

  • der Betreiber hat angemessene technische und organisatorische Schutzmaßnahmen umgesetzt, und diese Maßnahmen wurden im Falle von personenbezogenen Daten, die von der Verletzung der Sicherheit personenbezogener Daten betroffen sind, angewendet, insbesondere Maßnahmen, durch die personenbezogene Daten für jede Person, die nicht berechtigt ist, auf sie zuzugreifen, unverständlich werden, wie z. B. Verschlüsselung;
  • der Verantwortliche hat nachträglich Maßnahmen ergriffen, um sicherzustellen, dass das mit der hohen Risiko für die Rechte und Freiheiten der betroffenen Personen, die in Absatz 1 genannt sind, nicht mehr wahrscheinlich ist;
  • würde einen unverhältnismäßigen Aufwand erfordern. In dieser Situation wird anstelle dessen eine öffentliche Information oder eine ähnliche Maßnahme durchgeführt, durch die die betroffenen Personen in gleicher Weise effektiv informiert werden.

Um die Rechte auszuüben, die in dieser Richtlinie dargelegt werden, können Sie eine schriftliche Anfrage, datiert und unterzeichnet an die folgenden Kontaktdaten richten:

Data Protection Officer: Dragos-Mihail Sava
E-mail: [email protected]
Tel: +40744685164
Mailing address: Aurel Vlaicu, nr 2, Block 5A, SC I, Apartment 28

Beweise für Verarbeitungsaktivitäten

Gemäß der DSGVO-Verordnung sollte der Betreiber oder die vom Betreiber ermächtigte Person für eine angemessene Zeit Beweise für die von ihnen durchgeführten Verarbeitungstätigkeiten aufbewahren.

  • Name und Kontaktdaten des Betreibers
  • die Zwecke der Verarbeitung;
  • Beschreibung der Kategorien betroffener Personen und der Kategorien personenbezogener Daten;
  • Kategorien von Empfängern, denen die personenbezogenen Daten offengelegt wurden oder noch offengelegt werden,
  • falls zutreffend: Übertragung personenbezogener Daten
  • die vorgesehenen Fristen für die Löschung der verschiedenen Datenkategorien
  • eine allgemeine Beschreibung der Sicherheitsmaßnahmen, technische und organisatorische.

Die detaillierte Verpflichtung oben gilt nicht für ein Unternehmen oder eine Organisation mit weniger als 250 Mitarbeitern, es sei denn, die Verarbeitung, die sie durchführen, ist wahrscheinlich, ein Risiko für die Rechte und Freiheiten der betroffenen Personen zu erzeugen, die Verarbeitung ist nicht gelegentlich oder die Verarbeitung umfasst besondere Kategorien von Daten oder personenbezogene Daten, die sich auf strafrechtliche Verurteilungen und Straftaten beziehen.

Angemessene technische und organisatorische Maßnahmen

Unter Berücksichtigung des aktuellen Standes der Technik, des Verarbeitungskontexts und -zwecks sowie der Risiken für die Rechte und Freiheiten natürlicher Personen trifft der Betreiber geeignete technische und organisatorische Maßnahmen, um sicherzustellen, dass standardmäßig nur personenbezogene Daten verarbeitet werden, die für jeden spezifischen Verarbeitungszweck erforderlich sind.

Benachrichtigung der Aufsichtsbehörde im Falle einer Verletzung der Sicherheit personenbezogener Daten

Gemäß Art. 33 Abs. 1 der DSGVO, im Falle einer Verletzung der Sicherheit personenbezogener Daten, werden wir die Nationale Aufsichtsbehörde für die Verarbeitung personenbezogener Daten darüber ohne unnötige Verzögerung und, wenn möglich, innerhalb von maximal 72 Stunden ab dem Datum, an dem wir davon Kenntnis erlangt haben, informieren, es sei denn, es ist unwahrscheinlich, dass dies ein Risiko für die Rechte und Freiheiten von Einzelpersonen darstellt.

Benachrichtigung der betroffenen Person über die Verletzung der Sicherheit personenbezogener Daten

Gemäß Art. 34 der DSGVO, wenn eine Verletzung der Sicherheit personenbezogener Daten wahrscheinlich ist, ein hohes Risiko für die Rechte und Freiheiten von Einzelpersonen darstellt, werden wir den Betroffenen unverzüglich über diese Verletzung informieren, mit Ausnahme der Situationen, in denen:

  • angemessene technische und organisatorische Schutzmaßnahmen umgesetzt wurden und diese Maßnahmen auf die von der Verletzung des Schutzes personenbezogener Daten betroffenen personenbezogenen Daten angewendet wurden, insbesondere Maßnahmen, durch die personenbezogene Daten für jede Person, die nicht befugt ist, auf sie zuzugreifen, unverständlich gemacht werden, wie z. B. Verschlüsselung;
  • Es wurden nachfolgende Maßnahmen ergriffen, um sicherzustellen, dass das hohe Risiko für die Rechte und Freiheiten der betroffenen Personen, die oben genannt wurden, nicht mehr wahrscheinlich ist;
  • würde einen unverhältnismäßigen Aufwand erfordern. In dieser Situation wird anstelle der Mitteilung eine öffentliche Information durchgeführt oder eine ähnliche Maßnahme ergriffen, durch die die betroffenen Personen in gleicher Weise wirksam informiert werden.

Social Media

Facebook-Plug-ins (Like-Button, Share-Button)

Dieser Dienst verwendet Social Plugins ("Plugins") des sozialen Netzwerkes facebook.com, welches von der Facebook Inc., 1601 S. California Ave, Palo Alto, CA 94304, USA betrieben wird ("Facebook").https://developers.facebook.com/docs/plugins/

Wenn Sie die Like-Erweiterung verwenden, können Sie unsere Website Facebook-Seite zu schätzen, ohne unsere Website zu verlassen. Wenn Sie die Share-Erweiterung verwenden, können Sie unsere Website oder ihre spezifischen Inhalt auf Ihrer persönlichen Facebook-Seite zu teilen, ohne unsere Website zu verlassen.

Facebook erhält über das Plugin Informationen über Ihre Aktivitäten auf unserer Website. Wenn Sie gleichzeitig bei Facebook eingeloggt sind, kann Facebook den Besuch Ihrem Facebook-Konto zuordnen.

Durch Klicken auf einen dieser Buttons willigen Sie in die Nutzung des Plugins und damit in die Übermittlung personenbezogener Daten an Facebook ein. Wir haben keinen Einfluss auf den Umfang der Daten, die Facebook mit Hilfe dieses Plugins erhebt und informieren Sie daher entsprechend unserem Kenntnisstand:

Wenn Sie nicht möchten, dass Facebook die Informationen über Ihren Besuch auf dieser Website mit Ihrem Facebook-Konto verknüpft, können Sie sich ausloggen.

Instagram, Twitter, Pinterest plugins

Diese sozialen Netzwerke funktionieren analog zu Facebook hinsichtlich der Nutzung ihrer Plugins, Ihrer Interaktion mit ihnen und den daraus resultierenden Datenschutzproblemen.

YouTube

Unsere Website nutzt Plugins der von Google betriebenen Seite YouTube. Betreiber der Seiten ist die YouTube, LLC, 901 Cherry Ave., San Bruno, CA 94066, USA. Wenn Sie eine unserer mit einem YouTube-Plugin ausgestatteten Seiten besuchen, wird eine Verbindung zu den Servern von YouTube hergestellt.

Hinsichtlich der Verwendung und des Schutzes Ihrer Daten durch Youtube, Instagram, Twitter, Pinterest, Google Web Fonts: Ein EU-Gerichtsurteil vom 16. Juli 2020 hat ergeben, dass der Schutz, der durch den EU-US Privacy Shield geboten wird, unzureichend ist.

Newsletter

Um unseren Newsletter zu abonnieren, benötigen Sie eine gültige E-Mail-Adresse und müssen der Übermittlung des Newsletters zustimmen.

Google Web Fonts

Diese Website nutzt zur einheitlichen Darstellung von Schriftarten so genannte Web Fonts, die von Google bereitgestellt werden. Beim Aufruf einer Seite lädt Ihr Browser die benötigten Web Fonts in ihren Browsercache, um Texte und Schriftarten korrekt anzuzeigen.

Für die detaillierten Datenschutzrichtlinien der genannten Einrichtungen, besuchen Sie bitte deren offizielle Webseiten.

Werbung und Analyse

Google Analytics

Diese Website benutzt Funktionen des Webanalysedienstes Google Analytics, einem Webanalysedienst der Google Inc. („Google“)

Google Analytics verwendet so genannte "Cookies", Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website durch Sie ermöglichen.

Die IP-Anonymisierung ist auf dieser Website aktiv, so dass Google die IP-Adressen von Nutzern innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum vor der Übermittlung in die USA kürzt.

Ihre Daten werden nach 14 Monaten anonymisiert oder gelöscht.

Andere Werbung und Analyse Services

Google Analytics Remarketing

Unsere Website nutzt die Remarketing-Funktion von Google Analytics in Verbindung mit der Google AdWords und Google DoubleClick auf allen Geräten, die von Google Inc., US bedient werden.

Diese Funktionen schaffen ein personalisiertes Werbeerlebnis, das auf vorherigen Mustern basiert.

Diese Funktion gilt nur für diejenigen, die ihre Zustimmung gegeben haben.

Sie können der Verwendung von Remarketing-Cookies durch Google dauerhaft widersprechen, indem Sie dem nachfolgenden Link folgen und das dort bereitgestellte Plug-In herunterladen und installieren: https://www.google.com/settings/ads/onweb/.

Bitte konsultieren Sie die Datenschutzrichtlinien von Google für weitere Informationen: https://policies.google.com/technologies/ads?hl=de.

Diese Website benutzt Google Ads und das Conversion-Tracking-Tool von Google.

Dieses Tool analysiert das Nutzerverhalten, um effiziente Werbekampagnen zu erstellen.

Für weitere Informationen und relevante Datenschutzbestimmungen, Sie können hier gehen: https://policies.google.com/privacy?hl=de.

Google AdSense

Diese Website benutzt Google AdSense, einen Webanzeigendienst der Google Inc., USA ("Google").

Die Speicherung von "Adsense-Cookies" erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

Weitere Informationen finden Sie in den Datenschutzbestimmungen von Google https://policies.google.com/privacy?hl=de.

Facebook Pixel

Unsere Website verwendet Facebook Pixel zur Messung von Konversionsraten, betrieben von Facebook Inc, 1601 US.

Dieses Tool ermöglicht es Ihnen, die Wirksamkeit von Facebook-Anzeigen für statistische und Marktforschungszwecke zu bewerten.

Die Nutzung von Facebook-Pixel erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

Sie können die Remarketing-Funktion "Custom Audiences" im Bereich Einstellungen für Werbeanzeigen deaktivieren. https://www.facebook.com/ads/preferences/?entry_product=ad_settings_screen

Microsoft Clarity

Diese Website verwendet das Microsoft Clarity-Plugin, ein Tool zur Analyse des Nutzerverhaltens.

Microsoft Clarity verarbeitet die folgenden Daten:

  • IP-Adresse
  • Ort
  • Browser-Informationen
  • Bildschirmauflösung
  • Spracheinstellungen
  • Besuchte Seiten
  • Datum und Uhrzeit des Besuchs.

Microsoft gibt keine Nutzerdaten weiter und verkauft sie auch nicht.

Aufgrund eines Urteils des Europäischen Gerichtshofs vom 16. Juli 2020 wurde festgestellt, dass der Schutz, der durch den EU-US-Datenschutzschild gewährt wird, nicht angemessen ist. Daher basiert die Übermittlung personenbezogener Daten in die USA und in Länder außerhalb des Europäischen Wirtschaftsraums auf den von der Europäischen Kommission erlassenen Standardvertragsklauseln (SCC).

Online-Zahlungen

Gemäß der Verordnung, „Um die Sicherheit zu gewährleisten und die Verarbeitung zu verhindern, die gegen diese Verordnung verstößt, sollte der Betreiber oder die von dem Betreiber ermächtigte Person die inhärenten Risiken der Verarbeitung bewerten und Maßnahmen zur Minderung dieser Risiken ergreifen, wie z. B. die Verschlüsselung.“ - Erwägungsgrund 83. Daher ist die Verfügbarkeit von starker und effizienter Verschlüsselung eine Notwendigkeit, um den Schutz, die Vertraulichkeit und die Integrität personenbezogener Daten zu gewährleisten.

Während des Kaufprozesses von Produkten, die über diese Website verkauft werden, sind Ihre Bankdaten sicher!

Wir verwenden sichere Verschlüsselungsmethoden, und die Daten werden durch hochsichere Verbindungen zu Finanzinstituten übertragen. Somit werden die Daten, die Sie für Zahlungen bereitstellen, nicht an Dritte weitergegeben und nicht in Datenbanken gespeichert.

Andere Zahlungsmethoden

Nach den Informationen, die uns vorliegen, https://www.zen.com/files/terms-and-conditions/ecommerce_terms.pdf und https://stripe.com/de/privacy, das Computersystem von UAB ZEN.COM und Stripe Payments bietet Ihnen angemessene Methoden zum Schutz der personenbezogenen Daten der Benutzer sowie der Vorgänge und Transaktionen, die sie über UAB ZEN.COM und Stripe Payments durchführen.

Die Zwecke der Verarbeitung, die verarbeiteten Daten, die Bedingungen für deren Übermittlung und Weitergabe, die Sicherstellung der Sicherheit der Operationen und der verarbeiteten und gespeicherten Daten sowie alle anderen von UAB ZEN.COM und Stripe Payments bereitgestellten Informationen basieren auf einigen der Mechanismen zur Sicherstellung der Rechtmäßigkeit der Verarbeitung gemäß DSGVO, nämlich: die Einwilligung der betroffenen Person (Art. 6 Abs. 1 lit. a), die Erfüllung eines Vertrags (Art. 6 Abs. 1 lit. b) und die Verwirklichung des berechtigten Interesses des Betreibers (Art. 6 Abs. 1 lit. f).

Fazit

Diese Datenschutzrichtlinie wurde gemäß den Bestimmungen der Verordnung Nr. 679/2016 über den Schutz natürlicher Personen bei der Verarbeitung personenbezogener Daten und den freien Verkehr solcher Daten sowie anderer geltender nationaler Rechtsvorschriften erstellt.

Wir behalten uns das Recht vor, Ergänzungen oder Änderungen an dieser Richtlinie vorzunehmen.

Für weitere Informationen zu dieser DSGVO-Richtlinie und zur Ausübung der oben genannten Rechte kann eine schriftliche Benachrichtigung an die oben angegebenen Kontaktdaten gesendet werden.